Ecuador: San Lucar verschifft erste Traubenlieferung nach Europa

Ecuador: San Lucar verschifft erste Traubenlieferung nach Europa

(fruchtportal.de) SanLucar, die Premiummarke für Obst und Gemüse hat 20 Tonnen der roten Traubensorte Crimson Seedless von seiner Hacienda Santa Elena (Ecuador) zum Hafen von Rotterdam verschifft. Die Marke bringt als erster Produzent ecuadorianische Trauben auf den europäischen Markt. Nach einer ersten Ernte 2015, die vollständig für den lokalen Markt bestimmt war, wird die diesjährige Ernte von 2.280 Kisten die nächsten Tage in Deutschland, Frankreich, Österreich und den Benelux-Ländern verteilt. In den nächsten Jahren wird eine Steigerung des Exportvolumens erwartet.

Read more

Argentinien: Deutlicher Rückgang in der Birnenproduktion

Argentinien: Deutlicher Rückgang in der Birnenproduktion

(fruchtportal.de) Wenn die Einzelberichte korrekt sind, könnte die inländische Birnenproduktion bei 400 000 Tonnen liegen, eine Abnahme von rund 50 Prozent gegenüber einer normalen Saison. Während des letzten Treffens definierte der Landwirtschaftsminister, Racardo Buryaille, 2016 als "ein sehr gutes Jahr" für die Landwirtschaft. Er gab aber auch bekannt, das "die regionalen Wirtschaften schwer angeschlagen sind". Als eine zukünftige Priorität versteht Minister Buryaille die regionalen Wirtschaften und einige Agrarindustrien wie Birnen- und Apfelerzeuger in dem Oberen Rio-Negro-Tal. Die Birnenproduktion hat hohe Transportkosten. In der Region Patagonien ist Rio Negro mehr auf Frischfrüchte (Äpfel und Birnen) konzentriert, die durch die brasilianische Krise getroffen wurden. Obwohl eine Erholung des benachbarten Landes ihnen helfen könnte, spielen die hohen argentinischen Kosten für Produktion und Transport weiter eine hemmende Rolle.

Read more

Südamerika: Bananen-Exportstaaten fürchten Ausbreitung gefährlichen Pilzstamms

Südamerika: Bananen-Exportstaaten fürchten Ausbreitung gefährlichen Pilzstamms

Rom (dpa) - Kaum ein Obst erfreut sich so großer Popularität wie die Banane. Nach dem Apfel ist sie die liebste Frucht der Deutschen. Rund ein Dutzend Kilo isst jeder Deutsche im Schnitt nach Daten der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft im Jahr. Doch der Exportschlager könnte in absehbarer Zeit aus dem Supermarkt verschwinden. Denn Pilzbefall bedroht die weltweit gängigste Sorte «Cavendish», die in den Industriestaaten fast alle Bananen-Regale füllt. Ein für den Massenanbau tauglicher Ersatz ist nicht in Sicht. Dabei ersetzte die Cavendish einst selbst die bis in die 1960er Jahre vertriebene Sorte «Gros Michel», die von der Panamakrankheit dezimiert wurde. «Cavendish» ist zwar resistent gegen den Pilzstamm TR1, der «Gros Michel» heimgesucht hatte, kann sich aber des Stammes TR4 nicht erwehren. Schuld an der verheerenden Auswirkung des Krankheitsbefalls ist der Anbau in Monokulturen.

Read more

Venezuela: Maduro verkündet Erhöhung des Mindestlohns

Venezuela: Maduro verkündet Erhöhung des Mindestlohns

Caracas (dpa) – Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat eine Erhöhung des Mindestlohns und der Pensionen um 50 Prozent angekündigt. Damit will die Regierung der rasanten Inflation im Land beikommen. Wie Maduro in seiner wöchentlichen Radiosendung am Sonntag (Ortszeit) ankündigte, werde der monatliche Mindestlohn 40 630 Bolívares betragen. Das sind etwa 60 Euro mit dem höchsten offiziellen Wechselkurs, auf dem Schwarzmarkt etwa 12 Euro. Zusätzlich zum Lohn wird eine Lebensmittelhilfe von knapp 64 000 Bolívares ausbezahlt. Der bei der Bevölkerung wenig beliebte Maduro lässt den Mindestlohn immer weiter erhöhen, um mit der Inflation Schritt zu halten, vor einem Jahr lag er noch bei etwa 10 000 Bolívares.

Read more

Bolivien: Pattex-Evo will Verbot der Wiederkandidatur trotzen

Bolivien: Pattex-Evo will Verbot der Wiederkandidatur trotzen

Cochabamba (dpa) - Nun ist es offiziell: Boliviens Präsident Evo Morales hat trotz eines bestehenden Verbots in der Verfassung seine Kandidatur für eine vierte Amtszeit angekündigt. «Ich bin gezwungen, mich euch zu unterwerfen, um für unser geliebtes Bolivien weiter zu arbeiten», sagte Morales am Sonntag bei einer Nominierungsveranstaltung seiner sozialistischen Partei MAS. Der Parteitag hatte am Vortag beschlossen, Morales 2019 noch mal in das Rennen um die Präsidentschaft zu schicken. Morales regiert seit 2006. Bereits jetzt ist der frühere Bauer der am längsten amtierende Staatschef seit der Unabhängigkeit 1825. Im Falle einer Wiederwahl würde er 19 Jahre an der Macht sein - obwohl die aktuelle Verfassung das eigentlich untersagt.

Read more

Mercosur: Venezuela will Ausschluss nicht hinnehmen

Mercosur: Venezuela will Ausschluss nicht hinnehmen

(RT Deutsch) Argentinien, Brasilien und Paraguay haben versucht den Ausschluss Venezuelas aus dem MERCOSUR mit einem zweifelhaften juristischen Winkelzug zu bewerkstelligen. Damit sollen die Freihandelsverhandlungen mit der EU erleichtern werden. Ein Abkommen zwischen MERCOSUR und EU muss mit der US-Außenpolitik gegen Venezuela harmonisieren. von Maria Müller, Montevideo Die Regierungen des südamerikanischen Wirtschaftsbündnisses Gemeinsamer Markt des Südens (MERCOSUR) trafen sich am 15. Dezember in Buenos Aires. Das Vollmitglied Venezuela wurde jedoch nicht dazu eingeladen. Laut Tabaré Vázquez, dem Präsidenten Uruguays, steht Venezuela aktuell die volle Teilnahme zu, wenngleich ohne Stimmrecht.

Read more